Mährensuppe mit Tofunocken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für Die Nocken:

  • 1500 ml Wasser
  • Salz
  • 100 g Tofu
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 sm Ei
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 1 Teelöffel Curry
  • 1 EL Küchenkräuter (gemischt)
  • Pfeffer, weiß; frisch gem.

Suppe:

  • 250 g Karotten
  • 1 sm Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 400 ml Gemüsesuppe; bzw.
  • 125 ml Hühnerfond und
  • 250 ml Wasser
  • 0.5 Teelöffel Küchenkräuter der Provence (getrocknet)
  • 1 Prise Koriander (gemahlen)
  • Petersilie
  • 1 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • 1 EL Crème fraîche

Für die Nockerl Salzwasser aufsetzen. Den Tofu mit einer Gabel zerdrücken. Die Knoblauchzehe klein hacken, die Hälfte davon zum Tofu Form, den Rest für die Suppe aufheben. Das Ei, die Semmelbrösel, den Curry und die Küchenkräuter mit dem Tofu mischen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Die Menge soll sehr dick, aber nicht hart beziehungsweise trocken sein. Eventuell mit ein paar Tropfen Wasser beziehungsweise Öl geschmeidiger herstellen.

Wenn das Wasser kocht, die Temperatur zurückschalten. Mit zwei Esslöffeln Nockerl abstechen und in das schwach kochende Salzwasser gleiten. Die Nockerl etwa 5 Min. im Salzwasser ziehen, herausnehmen und in einem Sieb abrinnen.

Für die Suppe die Karotten mit dem Sparschäler abschälen und in etwa 1/2 cm dicke Scheibchen schneiden. Die Zwiebel grob hacken und gemeinsam mit dem Knoblauch, der von den Nockerl übrig ist, in der Butter in einem kleinen Kochtopf in etwa 2 Min. andünsten. Die Karotten hinzfügen, auf starke Temperatur schalten, und die ganze Flüssigkeit zu den Karotten gießen. Die getrockneten Küchenkräuter und den Koriander zufügen.

Wenn die Suppe kocht, auf schwache Temperatur zurückschalten und im geschlossenen Kochtopf zirka 10 min knapp gar machen. Danach können Sie die Petersilie hacken.

Mit dem Mixstab die Suppe im Kochtopf zermusen, mit dem Saft einer Zitrone und dem Frischrahmverfeinern. Die Nockerl kurz in der fertigen Suppe erwärmen. Die Suppe im Teller mit der gehackten Petersilie überstreuen.

Gemüse machen (es müssen ja nicht immer Nockerl dabei sein). Wieviel Flüssigkeit Sie bei dem Kochen der Gemüsesuppe brauchen, hängt von dem Wassergehalt der Gemüsesorte ab. Gurken und Paradeiser ca. brauchen kaum zusätzliche Flüssigkeit, eher trockene, wie Knollensellerie hingegen müssen mit ausreichend klare Suppe aufgegossen werden.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mährensuppe mit Tofunocken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche