Mährensuppe mit Kaki und Kokosnussmilch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Karotten
  • 1 Vollreife Kaki (Sharon Frucht)
  • 20 g Butter
  • 900 ml Gemüsesuppe
  • 100 ml Orangensaft (frisch)
  • 150 ml Kokosmilch (aus der Dose)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 0.25 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 4 Teelöffel Ingwerpulver
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 2 EL Zitronen (Saft, circa)
  • 4 Teelöffel Kürbiskernöl

1. Karotten und Kaki von der Schale befreien und in Stückchen schneiden (man kann sehr reife Kaki ebenso halbieren und das Fruchtfleisch herauskratzen). In einem Kochtopf die Butter nicht zu stark erhitzen, Karotten und Kaki unter Rühren 2 min andünsten. Die klare Suppe hinzugießen, zum Kochen bringen und bei geschlossenem Deckel bei schwacher Temperatur 10-13 min gardünsten. Alles mit dem Pürierstab zermusen. Wer die Suppe noch feiner mag, streicht sie zusätzlich durch ein Sieb.

2. Orangensaft und Kokosnussmilch unterziehen und zum Kochen bringen. Die Suppe mit Koriander, Pfeffer, Salz, Ingwer, Cayennepfeffer und Saft einer Zitrone nachwürzen, dann noch 1 Minute auf kleiner Flamme sieden und auf vorgewärmte Teller gleichmäßig verteilen.

Auf jede Einheit Kürbiskernöl spiralförmig in die Suppe rühren.

Tipp: Dazu passt frisches Baguette.

Tipp: Kennen Sie violette Karotten? Es handelt sich dabei um eine alte, sehr aromatische Sorte - verwenden Sie diese doch einmal zur Abwechslung!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Mährensuppe mit Kaki und Kokosnussmilch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte