Madras Mutton Curry - Hammelcurry

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Lammfleisch gewaschen und gewürfelt
  • 0.5 Pk. Kokosnuss (Pulver)
  • 170 ml Wasser ((1))
  • 230 ml Wasser ((2))
  • 2 cm Zimt
  • 2 Teelöffel Kurkuma (gemahlen)
  • Salz (nach Bedarf)
  • 60 ml Wasser ((3))

Tamarinde-Saft:

  • 1 Teelöffel Tamarinde
  • 4 EL Wasser

Gewüzmischung:

  • 8 Trockene Chillies
  • 2 Teelöffel Coriander Samen
  • 1 Teelöffel Cumin (Samen)
  • 1 Teelöffel Anissamen
  • 3 md Zwiebel
  • 5 Knoblauchzehen
  • 1 cm Ingwer

2/3 von dem Cocosnusspulver mit Wasser (1), ein Drittel Cocosnusspulver mit Wasser (2) vermengen (1. u. 2. "Santan").

Die zerstossenen Coriander, Cummin, Chillies und Anis werden in ein wenig Öl dunkelbraun gebraten. Jetzt werden Zwiebeln, Knoblauch u. Ingwer ebenfalls zerstoßen u. Mit der gebratenen Paste vermengt.

Das Lammfleisch wird mit dem 2. Salz, Kurkuma, Santan, Zimt und Wasser (3) bei geschlossenem Deckel gekocht. Wenn nötig, noch Wasser nachfüllen.

Wenn das Fleisch gar ist, werden die zerstossenen Gewürze, der Tamarinde-saft und der 1. Santan beigefügt und wiederholt 4-5 Min. unter durchgehendem Rühren leicht gekocht.

Heiss zu Tisch bringen. Langkornreis passt gut dazu.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Madras Mutton Curry - Hammelcurry

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche