Madras-Curry

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 EL Koriander (Pulver)
  • 6 Teelöffel Kreuzkümmel (Pulver)
  • 1 Teelöffel Schwarze indische Senfkörner
  • 0.5 Teelöffel Pfefferkörner (zerstossen)
  • 1 Teelöffel Chili-Gewürz
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel Knoblauch (zerdrückt)
  • 2 Teelöffel Ingwer (gerieben)
  • 4 EL Weissweinessig (anpassen)
  • 1.5 EL Ghee (oder Öl)
  • 1 Zwiebel (gehackt)
  • 3 EL Paradeismark
  • 250 ml Rindfleischbrühe

Fleisch in 2, 5 cm große Würfel schneiden. Kreuzkümmel, Koriander, Senfkörner, Chili-Gewürz, Pfeffer, Kurkuma, Salz, Knoblauch und Ingwer in einer Backschüssel vermengen. Essig hinzfügen und zu einer glatten Paste durchrühren.

Fett in einem Kochtopf erhitzen. Zwiebel al dente andünsten. Gewürzpaste hinzfügen. 1 Minute unter Rühren anbraten. Fleisch in der Gewürzpaste auf die andere Seite drehen.

Paradeismark und klare Suppe hinzfügen und eindicken.

Zugedeckt 1 stunde auf kleiner Flamme sieden, bis das Fleisch weich ist.

(Khb 9/97)

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Madras-Curry

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 10.02.2015 um 09:45 Uhr

    Ich kann bei den Zutaten kein Fleisch finden, welches, und wieviel??

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche