Madras-Curry-Kräutermischung

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 5 EL Koriander (gemahlen)
  • 2 EL Cumin (Kreuzkümmel)
  • 2 EL Kurkuma
  • 1 EL Ingwerpulver
  • 1 Teelöffel Gem. gelbe Senfsamen
  • 1 Teelöffel Bockshornkleesamen
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 0.5 Teelöffel Nelken
  • 0.5 Teelöffel Kardamom (grün)
  • 1 Teelöffel Scharfes Chili-Gewürz (oder nach Wunsch)
  • 1.5 Teelöffel Pfeffer
  • 20 Getr. Curryblätter, zermahlen

Alle Ingredienzien gut vermengen und in einem gut verschliessbaren Glas dunkel behalten. Wer möchte, kann die Mischung in einer beschichteten Bratpfanne ohne Fett ein wenig anrösten. Ich belasse sie allerdings natur und röste sie erst bei dem entsprechenden Rezept an.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Madras-Curry-Kräutermischung

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte