Madagaskar-Braten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Rindfleisch (Oberschale)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymian (gerebelt)
  • Rosmarin (gerebelt)
  • 1 lg Zwiebel
  • 2 Bund Suppengrün
  • 1 EL Butterschmalz
  • 70 g Speck (durchwachsen)
  • 50 ml Weisswein (trocken)
  • 125 ml Rindsuppe (Instant)
  • 1 EL Saucenbinder; dunkel
  • 100 g Crème fraîche
  • 2 EL Pfeffer (eingelegt)

Rindfleisch unter fliessendem kaltem Wasser abschwemmen, abtrocknen und mit Thymian, Pfeffer, Salz und Rosmarin überstreuen. Zwiebel abziehen. Suppengrün reinigen und abspülen. Die Zwiebeln und das Suppengrün grob zerkleinern.

Butterschmalz in einem Mikrowellengeschirr erhitzen, den Braten einfüllen und Zwiebel- und Gemüsestückchen rundum gleichmäßig verteilen. Speck in schmale Scheibchen schneiden und auf den Braten legen.

Das Mikrowellengeschirr auf dem Bratrost auf Einschubhöhe 2 in das kalte Mikrowellen-Kombi-Gerät stellen, bei 200 °C Umluftgrill und 180 Watt Mikrowellenleistung ca. 20 min rösten. Nach der Hälfte der Bratzeit das Fleisch auf die andere Seite drehen, folgend bei 90 Watt Mikrowellenleistung weitere 40-50 min rösten. Zwischendurch das Fleisch auf die andere Seite drehen und dabei den Braten mit Weisswein und mit de Butter begiessen.

Nach der Bratzeit die Speckscheiben entfernen, den Braten herausnehmen und mit Aluminiumfolie bedeckt auf einer Platte warm stellen.

Den Saucenfond mit Instant-Rindsuppe loskochen, vielleicht fein zermusen und mit Saucenbinder binden. Crème fraîche und grünen Pfeffer unterziehen und die Sauce kurz erhitzen. Zu dem in Scheibchen geschnittenen Fleisch zu Tisch bringen.

Zuspeise: Spatzen, Bohnen bzw. Zuckererbsen

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Madagaskar-Braten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche