Maccheroni mit Morcheln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 320-400 g Maccheroni (lange Röhrennudeln)
  • 20 g Fontina (gerieben, ersatzweise Pecorino)
  • 150 g Morcheln (frisch)
  • 100 ml Schlagobers
  • 10 g Butter (kalt)
  • 100 ml Kalbsfond
  • 100 ml Kalbsjus (auch im Delikatessenhandel erhältlich)
  • Petersilie (gehackt)
  • Meersalz (aus der Mühle)
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Butter (zum Andünsten)
  • Olivenöl

Die Maccheroni in Salzwasser al dente kochen, abgießen und in einer Pfanne in Olivenöl schwenken. Die Morcheln gut waschen. Die Stiele abschneiden und diese in Kalbsfond aufkochen. Schlagobers zugießen und auf die Hälfte einkochen lassen. Die kalte Butter mit dem Mixstab einmixen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Morchelkappen in etwas Butter ganz langsam andünsten. Die Maccheroni spiralförmig auf feuerfesten Tellern anrichten, mit Meersalz und Pfeffer würzen und mit dem Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backrohr bei starker Oberhitze gratinieren. Gehackte Petersilie zu den Morchelkappen geben, mit Salz und Pfeffer würzen und jeweils in der Mitte der Maccheroni anrichten. Mit erwärmtem Kalbsjus und Morchelschaum überziehen.

Tipp

BACKROHRTEMPERATUR: starke Oberhitze oder Grillschlange
BACKZEIT: einige Minuten
GARUNGSZEIT: Maccheroni je nach Stärke und Art ca. 10-15 Minuten (Anleitung beachten!)
TIPP: Stehen keine frischen Morcheln zur Verfügung, so lassen sich auch andere Pilze, etwa Steinpilze, problemlos verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Maccheroni mit Morcheln

  1. Illa
    Illa kommentierte am 03.03.2015 um 15:46 Uhr

    *****

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche