Maccaroni con le sarde

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Wilder Fenchel o. kleine Fenchelknollen
  • 80 g Rosinen
  • 500 g Küchenfertige Sardinen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel abgeschält gehackt
  • 8 EL Olivenöl
  • 80 g Pinienkerne leicht angeröstet
  • 4 Sardelenfilets feingehackt
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Msp. Safran
  • 500 g Makkaroni
  • Salz
  • Pfeffer

Min. zubereiten, gut abrinnen, in schmale Streifen schneiden. Kochwasser zur Seite stellen.

Die Sardinen reinigen, filetieren, abbrausen, abtrocknen und mit Salz überstreuen. Zugedeckt stehen. Rosinen mit warmem Wasser begießen und ausquellen.

Knoblauchzehen und Zwiebel in der Hälfte von dem Öl leicht anbraten. Etwa 1/3 der Sardinen in Stückchen schneiden, gemeinsam mit dem zerschnittenen Fenchel, den Pinienkernen, den abgetropften, ausgedrückten Rosinen, den gehackten Sardellenfilets, der gehackten Petersilie und dem in wenig warmem Wasser aufgelösten Safran hinzfügen. Resltiches 0el dazugeben, alles zusammen gut vermengen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Noch mal aufwallen lassen und ein wenig warmes Wasser hinzufügen. So lange auf kleiner Flamme sieden, bis die Sauce eine mittlere Konsistenz hat. Daraufhin warm stellen.

Die übrigen Sardinenfilets von jeder Seite ungefähr zwei bis drei min rösten.

In der Zwischenzeit das Fenchelkochwasser auf zwei l (bei 500 g Makkaroni) dazufügen, zum Kochen bringen und die Makkaroni einfüllen. Im geöffneten Kochtopf al dente machen.

Die gut abgetropften Makkaroni mit der Sauce begießen und die gebratenen Sardinen obenauf legen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Maccaroni con le sarde

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche