Macarons

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 24

Für die Schokomacarons:

  • 60 g Eiweiß
  • 60 g Kristallzucker (extrafein)
  • 120 g Staubzucker
  • 50 g Mandeln (gemahlen)
  • 1,5 TL Kakaopulver

Für die Himbeermacarons:

  • 60 g Eiweiß
  • 60 g Kristallzucker
  • 120 g Staubzucker
  • 50 g Mandeln (gemahlen)
  • 1 TL Himbeeren (gemahlen, gefriergetrocknet)

Für die Schokocreme:

  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 80 ml Schlagobers

Für die Schokomacarons das Eiweiß in eine Schüssel geben, den Kristallzucker darübersieben und mit einem Handrührgerät steif schlagen. In einer anderen Schüssel den Staubzucker, die Mandeln und das Kakaopulver sieben. Die Eiweißmasse hinzugeben und vorsichtig mit einer Teigspachtel verrühren.

Für die Himbeermacarons ganz gleich vorgehen wie bei den Schokomacarons. Einfach statt dem Kakaopulver die Himbeeren hinzufügen. Die Masse jeweils in einen Spritzbeutel füllen, auf eine Macarons Backmatte spritzen und in einem warmen, trockenen Raum mindestens 15 Minuten stehen lassen, damit sich eine Haut bilden kann. Dann bei 130 °C auf mittlerer Schiene ca. 10 Minuten backen.

Für die Füllung das Schlagobers in einem Topf aufkochen lassen, die Schokolade hinzufügen und rühren, bis sich alles zu einer glatten Creme vermischt hat. Abkühlen lassen, mit einem Teelöffel in die ausgekühlten Macarons streichen und einen weiteren Macaron darauf setzen.

Tipp

Schokomacarons mit Kakaopulver und die Himbeermacarons mit Himbeerstücken bestreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 3 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Macarons

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche