Macarons

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 210 g Mandeln (geschält und gerieben)
  • 210 g Staubzucker
  • 165 g Eier (ca. 6 Stück)
  • 170 g Zucker

Buttercreme:

  • 250 g Butter
  • 250 g Staubzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 EL Rum

Für die Macarons mit italienischer Meringue die Mandeln mit dem Staubzucker in einer Moulinette fein reiben. Danach durch ein großes Sieb streichen und mit der Hälfte des Eiweiß vermischen.

In einem Topf 100 ml Wasser und 150 g Zucker sirupartig einkochen lassen. Wenn der Sirup eine Temperatur zwischen 115-120°C erreicht hat, kann er verwendet werden.

Das restliche Eiweiß leicht anschlagen und dann nach und nach den Kristallzucker dazu geben und weiter schlagen.
Zuckersirup in einem dünnen Strahl einfließen lassen und solange weiter schlagen, bis die Eiweißmasse abgekühlt ist.

In der Zwischenzeit das Backrohr auf 150°C Unterhitze vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen.

Die Mandelmasse mit einem kleinen Teil der Schneemasse  gut vermischen, erst dann den restlichen Schnee mit einen wenigen Schlägen unterheben.

In einen Spritzsack mit einer einfachen Tülle füllen.
Auf dem Backpapier gleichmäßig große Tupfen aufspritzen. Dabei einen Abstand von ca. 3 cm halten.

Die Macarons ca. 15-30 Minuten stehen lassen, bis sich eine leichte Haut auf der Oberfläche bildet.

Danach die Macarons ca. 15 Minuten backen. Sie sollten keine Farbe annehmen.

In der Zwischenzeit für die Buttercreme die Butter aufschlagen. Zucker, Vanillezucker und Rum hinzufügen und alles sehr schaumig rühren.

Nach dem Backen die Macarons mit dem Backpapier auf eine befeuchtete Arbeitsfläche ziehen und  abkühlen lassen.

Auf die Hälfte der Macaronsschalen mit einem Spritzsack Buttercreme aufbringen und jeweils zwei zusammensetzen.

Tipp

Viele Tipps und Tricks rund um das einfache Selbermachen von perfekten Macarons finden Sie hier.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
18 14 2

Kommentare37

Macarons

  1. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 14.12.2015 um 08:27 Uhr

    ein Gedicht

    Antworten
  2. Johanna Achleitner
    Johanna Achleitner kommentierte am 13.11.2015 um 09:09 Uhr

    Bin gespannt, ob ich's hin bekomme

    Antworten
  3. soraja29
    soraja29 kommentierte am 09.11.2015 um 08:45 Uhr

    Ganz schön kompliziert

    Antworten
  4. lydia3
    lydia3 kommentierte am 16.10.2015 um 07:29 Uhr

    gut

    Antworten
  5. ninica_2806
    ninica_2806 kommentierte am 26.09.2015 um 10:13 Uhr

    toll

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche