Lyoner Zwiebelsuppe mit Knoblauch-Croûtons

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Schalotten (à 30 g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 800 ml Gemüsesuppe
  • 2 Dotter
  • 130 ml Schlagobers
  • 4 Weissbrotscheiben
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 Jungzwiebel
  • 3 EL Schnittlauch (Röllchen)
  • 0.5 Teelöffel Chili (Flocken)
  • 0.5 Teelöffel Kümmel (gemahlen)
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer

(circa 25 min):

Schalotten von der Schale befreien und in Ringe zerteilen, Knoblauch von der Schale befreien, fein in Würfel schneiden. Weissbrotscheiben von der Rinde befreien und in Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, in Rollen schneiden. Schlagobers mit Eidotter mixen.

Schalotten in heissem Olivenöl glasig dünsten*, mit Gemüsesuppe auffüllen. Aufkochen und ein kleines bisschen leicht wallen, mit Muskatnuss und gemahlenem Pfeffer anwürzen.

Die Suppe von der Temperatur nehmen und nicht mehr machen. Schlagobers- Eilegierung unterrühren, Frühlingsröllchen und ein kleines bisschen Schnittlauch dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Knoblauch in heissem Olivenöl angehen*, Brotwürfel dazugeben, goldgelb rösten, mit Chiliflocken würzen. Die Suppe in tiefem Teller anrichten, Croûtons und übrigen Schnittlauch darüber streuen.

(*= ein wenig andünsten, kurz anbraten - Bemerkung der Erfasserin des Rezeptes)

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lyoner Zwiebelsuppe mit Knoblauch-Croûtons

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche