Lyoner-Feuillete mit Radieschen-Salat, Schnittlauchcreme und Pellesja

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Ring Lyoner
  • 500 ml klare Suppe
  • 8 Gelatine
  • 1 Karotte
  • 1 Sellerie
  • 1 Porree
  • 2 Bund Radieschen
  • 4 EL Salatsauce
  • 1 Bund Blattpetersilie
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 250 g Topfen
  • Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kleine Erdäpfeln; wie Drilling ; La Grenaille, Ratte, Bamberger=Pellesja
  • Salz (grob)
  • Kümmel

Etwas klare Suppe erwärmen und die in kaltem Wasser eingeweichte Gelatine darin zerrinnen lassen. Die übrige klare Suppe hinzfügen und ein klein bisschen auskühlen. Dabei sollte das Gelee möglichst abgekühlt sein, ohne fest zu werden. Dies gelingt am Besten in einer Backschüssel mit geeistem Wasser unter durchgehendem Rühren.

Eine Kasten-Backform leicht einfetten und dann mit Frischhaltefolie (möglichst faltenfrei) ausbreiten. Die Kastenform in geeistem Wasser stellen.

Lyoner in 1/2 cm dicke Scheibchen schneiden. Gemüse in feine Würfel (brunoise) schneiden und in kochend heissem Salzwasser zirka 30 Sek. Kochen.

In ein Sieb abschütten und in kaltem Wasser abschrecken.

Etwas kaltes aber flüssiges Gelee mit der fein geschnittenen Blattpetersilie mischen, als unterste Lage in die Kastenform geben. Die übrigen Brunoise zu dem Gelee geben. Dann möglichst lückenlos den Lyoner einlegen und mit dem Gelee-Gemüsegemisch ebenso überdecken. Dann den Lyoner wiederholt einlegen und so fortfahren, bis die geben bis oben gefüllt ist. Die geben für 3 Stunden (besser eine Nacht lang) abgekühlt stellen. Feuillete mit der Frischhaltefolie aus der geben nehmen und mit dem Elektromesser in 2 cm dicke Scheibchen schneiden.

Für die Krem den Schnittlauch in feine Ringe schneiden. Den Topfen mit der Milch nach Geschmack glatt rühren und mit Salz, Pfeffer und Schnittlauch nachwürzen. Pellesja mit ein kleines bisschen grobem Salz und Kümmel in wenig Wasser mit der Schale gardünsten, abschütten, abschrecken und mit der Schale zu Tisch bringen..

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lyoner-Feuillete mit Radieschen-Salat, Schnittlauchcreme und Pellesja

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche