Luzerner Käseterrine mit Birnenbrot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 200 g Birnenbrot; (*)
  • 2 Scheiben Gelatine
  • 1 sm Reife Birne; davon
  • 50 g Abwiegen
  • Zitronen (Saft)
  • 50 g Rezenter Gruyère bzw. Bergkäse
  • 50 g Luzerner Rahmkäse
  • 150 g Frischkäse nature
  • 100 g Topfen (mager)
  • 0.25 Teelöffel Senf (mild)
  • Salz
  • Pfeffer

(*) für eine Cake- bzw. Pastetenform von etwa 1 l Inhalt, reicht für 4 Leute.

Die geben mit Frischhaltefolie ausbreiten.

Das Birnenbrot in fünf mm dicke scheiben schneiden und auf dem Formenboden ausbreiten.

Die Birne abschälen, entkernen und klein in Würfel schneiden. Die abgewogene Masse mit wenig Saft einer Zitrone beträufeln, damit die Früchte nicht braun anlaufen. Den Käse von der Rinde befreien und ebenfalls etwa 1/2 cm große Würfelchen schneiden.

Die Gelatine in ausreichend kaltem Wasser einweichen bis sie zusammengefallen ist. Tropfnass in ein Pfännchen Form und auf kleinem Feuer gemächlich zerrinnen lassen.

Den Frischkäse mit dem Magerquark glatt rühren. Gelatine dazugeben und gut unterziehen. Dann die Birnen- und Käsewürfelchen einrühren. Die Menge mit Senf, Salz und Pfeffer würzen.

Die Frischkäsemasse auf die Birnenbrotscheiben Form und glatt aufstreichen. Sie sollte nicht höher als ungefähr drei cm eingefüllt werden, damit man sie gut schneiden kann. Die Terrine mit Folie decken und im Kühlschrank wenigstens drei beziehungsweise vier Stunden fest werden.

(*) Birnenbrot: Weinbeeren, Kletzen, Nüsse, Zucker, verschiedene Gewürze, kandierte Früchte sowie Kirsch sind die Hauptzutaten für die Füllung eines Birnenbrotes. Ob das Rezept aus dem Bündnerland, der Ost- oder evtl. Innerschweiz stammt und als Birnenwegge oder evtl. Birnenbrot bezeichnet wird, so bleibt doch eines immer auf der Stelle: Die Birnenmasse wird in eine Teighülle eingeschlagen, mit Ei bestrichen und goldgelb gebacken. Birnenbrot schmeckt ausgezeichnet zu Käse und noch besser, wenn man es dick mit Butter bestreicht.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Luzerner Käseterrine mit Birnenbrot

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche