Luzerner Chügelipastete

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 80 g Butter
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • 1 EL Mehl (eventuell mehr)
  • 200 ml Weisswein
  • 1000 ml Hühner- oder evtl. Rindsuppe,
  • 200 g Schweinefleisch von der Hüfte
  • (in kleine Würfel geschnitten),
  • 200 g Kalbfleisch aus der Nuss
  • (in kleine Würfel geschnitten),
  • 200 g Kalbsbrät
  • 200 g Schweinebrät,
  • 80 g Rosinen
  • 100 g Frische Champignons (blättrig geschnitt
  • 200 ml Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Petersilie (feingehackt)

Die Hälfte der Butter erhitzen, Fleisch, Zwiebel und Knoblauch darin herzhaft anbraten. Mit Wein löschen, Rosinen hinzfügen und auf kleinem Feuer 10 bis 15 Min. auf kleiner Flamme sieden.

klare Suppe aufwallen lassen. Aus dem Brät mit zwei Teelöffeln kleine Knödel abstechen, formen und in die siedende klare Suppe Form. Den Kochtopf von dem Feuer nehmen. Wenn die Brätkügelchen gar sind, aus der klare Suppe nehmen und zur Seite stellen.

Die Champignons in der übrigen Butter weichdünsten. Mehl darüber stäuben, mit der klare Suppe löschen und aufwallen lassen. Schwammerln aus der Sauce nehmen und zur Seite stellen.

In die Sauce Schlagobers Form und auf kleinem Feuer zu einer sämigen Sauce kochen, vielleicht mit einer Mehlbutter (1 El Mehl mit 1 El Butter mischen) binden.

Fleisch, Brätkügelchen und Champignons in die Sauce Form. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebenem Muskt abschmecken. Diese Fleischfüllung in die aufgeheizten Pastetchen befüllen, fein gehackte Petersilie darüber streuen und mit Karotten und Erbsen zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Luzerner Chügelipastete

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche