Lungenstrudel gebacken oder gekocht

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Die fein geschnittene Schalotte in Butter anschwitzen und auskühlen lassen.
Das gekochte Beuschel grob faschieren. Die angeschwitzte Schalotte sowie den Eidotter untermengen. Mit Salz und Pfeffer sowie den gehackten Kräutern und Knoblauch würzen. Eiklar zu Schnee schlagen und locker unterheben. Auf zwei Drittel des Strudelteigblattes streichen und einrollen.
Entweder im Rohr backen (20 – 30 Minuten; anfangs bei 180 °C, dann bei 160 °C), anschließend in schräge Scheiben schneiden oder mit einem Teller vier Zentimeter große Polster abstechen und in der Rindsuppe zehn Minuten kochen.

Tipp

Das gekochte Beuschel erhält man beim Fleischhauer.

Der Lungenstrudel eignet sich hervorragend für die Zubereitung im Dampfgarer.

Der Lungenstrudel ist eine hervorragende Suppeneinlage.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare5

Lungenstrudel gebacken oder gekocht

  1. Illa
    Illa kommentierte am 22.12.2015 um 16:43 Uhr

    gut

    Antworten
  2. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 22.12.2014 um 14:38 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. Rose Palfinger
    Rose Palfinger kommentierte am 24.07.2014 um 07:31 Uhr

    gut

    Antworten
  4. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 25.06.2014 um 06:58 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. MJP
    MJP kommentierte am 20.03.2014 um 09:39 Uhr

    Lecker!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche