Luisenkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für Den Knetteig:

  • 250 g Weizenmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver (gestrichen)
  • 100 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 125 g Leichtbutter (oder Butter)

Rührteig:

  • 200 g Leichtbutter (oder Butter)
  • 200 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • Salz
  • 1 Zitrone (unbehandelt, Schale davon)
  • 5 Eier
  • 200 g Weizenmehl
  • 50 g Maizena (Maisstärke)
  • 1 Teelöffel Backpulver (gestrichen)
  • 50 g Mandelkerne (gemahlen)

Füllung:

  • 5 EL Sauerkirsch-Marmelade bzw. Schwarze-Johannis beer-Marmelade

Zum Bestreichen:

  • 50 g Butter (zerlassen)
  • 25 g Zucker
  • 30 g Kochschokolade

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Für den Knetteig Weizenmehl mit dem Backpulver vermischen und in ein Weitling sieben. Zucker, vanillinzucker, Ei und Leichtbutter zufügen und mit einem Rührgerät mit Knethaken zu Anfang auf niedrigster, dann auf höchster Stufe gut durcharbeiten, dann auf der Tischplatte zu einem glatten Teig zusammenkneten. Den Teig auf einem eingefetteten Blech auswalken, ein paarmal mit einer Gabel einstechen und im auf 200-225 Grad aufgeheizten Backrohr 10 min backen.

Für den Rührteig Leichtbutter mit einem Rührgerät mit Quirl auf höchster Stufe zirka 1/2 Minute geschmeidig rühren und nach und nach Vanillezucker, Salz, Zucker, und Zitronenschale unterziehen. Die Eier nach und nach unterziehen, jedes Ei zirka 1/2 Minute. Weizenmehl mit Maizena (Maisstärke) und Backpulver vermengen, sieben und esslöffelweise auf mittlerer Stufe einrühren. Mandelkerne auf mittlerer Stufe unterziehen.

Den vorgebackenen Knetteigboden mit Marmelade bestreichen, den Rührteig gleichmässig darauf gleichmäßig verteilen, glattstreichen und im auf 175-200 Grad aufgeheizten Backrohr etwa 25 Min. backen.

Den Kuchen ein wenig auskühlen, mit geschmolzener Butter bestreichen, mit Zucker überstreuen und nach Lust und Laune die Kochschokolade in einem kleinen Kochtopf im heissen Wasserbad zu einer geschmeidigen Menge durchrühren und das abgekühlte Gebäck damit besprenkeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Luisenkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche