Lotte mit Pfeffer-Zitrus Marinade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 700 g Lotte-Filet (Seeteufel) ohne Haut und Gräten
  • 1 Limette (unbehandelt)
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 1 Orange (unbehandelt)
  • 1 Bund Thymian (frisch)
  • 1 EL Schwarze und weisse Pfefferkörner (evtl
  • 2 EL Olivenöl (eventuell mehr)
  • 1 EL Honig (z.B. Akazienhonig) (vielleicht mehr)
  • Salz
  • Pfeffer

Fisch abspülen, trocken reiben und in kleine Medaillons schneiden. Limette, Zitrone und Orange ausführlich abwaschen, Thymianblättchen von den Zweigen zupfen. Den Pfeffer grob mit dem Mörser zerstoßen.

Von den Zitrusfrüchten jeweils zwei Scheibchen schneiden, dann die Schale abraspeln. Die Früchte ausdrücken und den Saft auffangen. Den Zitrussaft mit Salz, Pfeffer, Olivenöl und der abgeriebenen Schale durchrühren und die Zitrusscheiben dazugeben. Die Fischmedaillons darin zirka 1 Stunde ziehen. Dabei ab und zu auf die andere Seite drehen. Den Fisch abrinnen, mit Thymian überstreuen, leicht mit Salz würzen und in dem gemörserten Pfeffer auf die andere Seite drehen.

Etwas Olivenöl in der Bratpfanne erhitzen und den Fisch von allen Seiten anbraten. Die Medaillons aus der Bratpfanne nehmen und warm stellen. Dann die Marinade ohne die Scheibchen der Zitrone in die Bratpfanne gießen, ein kleines bisschen reduzieren, den Honig hinzfügen und das Ganze kurz aufwallen lassen. Die übrigen Zitrusscheiben herausnehmen, die Fischmedaillons zurück in die Bratpfanne Form und kurz in der Sauce ziehen.

Fisch auf Tellern anrichten und mit der Pfeffer-Zitrus-Sauce begießen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lotte mit Pfeffer-Zitrus Marinade

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche