Lorbeer-Buttermilchmousse mit Beerensauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Mousse:

  • 500 ml Bio-Buttermilch
  • 200 g Sauerrahm bzw. Crème fraiche (20 % Fett)
  • 150 g Zucker
  • 5 Lorbeerblätter
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 5 Blatt Gelatine

Sauce:

  • 250 g Gefrorene Beeren-Mischung
  • (Himbeeren, rote/schwarze Johannisbeeren,
  • Heidelbeeren
  • 120 g Zucker

Für die Mousse den Zucker mit 150 ml Wasser, den Lorbeerblättern und ein klein bisschen Saft einer Zitrone etwa 5 Min. lang offen machen bis ein Sirup entstanden ist, dann den Sirup mit den Lorbeerblättern darin auskühlen und 4 Stunden durchziehen.

Die Gelatine in viel Wasser 5 Min. lang einweichen, dann ein kleines bisschen Buttermilch erwärmen (lauwarm), die abgetropfte und ausgedrückte Gelatine darin zerrinnen lassen, mit der übrigen Buttermilch, Saft einer Zitrone sowie dem Sirup (ohne die Lorbeerblätter) mischen und im Kühlschrank abkühlen. Sobald die Buttermilch anfängt, fest zu werden, den Sauerrahm bzw. Crème fraiche mit einem Quirl genau unterrühren. Dann die Mousse wenigstens 6 Stunden, besser eine Nacht lang fest werden.

Für die Sauce die Himbeeren entfrosten. Aus dem Zucker wie beschrieben mit 120 ml Wasser einen Sirup machen. Die Himbeeren im Handrührer zermusen und derweil des Pürierens den heissen Sirup zugiessen. Sobald die Sauce homogen ist, wird sie mit einem Gummispatel bzw. Loeffe durch ein Sieb in eine ausreichend große Schüssel passiert, um die Kerne zu entfernen, fertig.

Zum Servieren die Sauce auf Dessertteller gießen, von der Mousse mit einem in heisses Wasser getauchten Löffel lustig geformte Portionen

Lachstatar mit gebratenem Fenchel Spinatsuppe mit Mandelkerne und Pinienkernen Geschmorte Lammschulter mit Polenta Lorbeer-Buttermilchmousse mit Beerensauce

ung_id=4&beitrag_id'979

Unser Tipp: Verwenden Sie den jungen, zarten Spinat vom Bauernmarkt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lorbeer-Buttermilchmousse mit Beerensauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche