Lomo saltado

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Sauce:

  • 3 EL Sojasauce
  • 3 EL Rotweinessig
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1 EL Austernsauce
  • 1 TL Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Rinderfond (oder Wasser)
  • 1/2 TL Sesamöl
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Beilagen:

Für Lomo saltado zunächst die Pommes nach diesem Rezept vorbereiten. Der letzte Schritt des Frittierens sollte erst kurz vor dem Servieren gemacht werden.

Für den Reis das Backrohr auf 175 °C Umluft vorheizen. Zwiebel schälen und fein hacken. In etwas Öl zuerst Zwiebel anschwitzen, dann Reis hinzufügen und glasig anschwitzen. Das Wasser dazugeben und aufkochen. Salzen. Dann aus Backpapier einen Kreis in der Größe des Topfs zurechtschneiden. In der Mitte ein Loch lassen. Direkt auf den Reis legen und den Topf mit Deckel für ca. 17 Minuten ins Backrohr stellen bis der Reis weich ist.

Das Fleisch putzen und in 3 1/2 cm große Würfel schneiden. Kurz vor dem Anbraten salzen und pfeffern.

Zwiebel schälen. Zwiebel und Tomaten in breite Streifen schneiden. Die Chilischote entkernen und in feine Streifen schneiden. Koriander abzupfen und fein hacken.

Für die Sauce Ingwer und Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Alle Zutaten für die Sauce vermischen.

Die Pfanne mit etwas Öl sehr heiß werden lassen (es sollte zu rauchen beginnen). Das Fleisch in kleinen Portionen hinzufügen und erst nachdem es auf einer Seite Farbe angenommen hat wenden und karamellisieren lassen. 1 Schuss Pisco hinzufügen und anbraten. Wieder herausnehmen und beiseite stellen.

In derselben Pfanne Zwiebel und Chili heiß anbraten, die Sauce und das Fleisch dazugeben und weiterbraten. Schnell vom Herd nehmen, Tomaten und Koriander dazugeben und unterrühren.

Das Fleisch mit Reis und Pommes zügig anrichten und Lomo saltado mit frischem Koriander bestreut servieren.

Tipp

Wem die klassischen 2 Sättigungsbeilagen zu Lomo saltado zu viel sind, der kann auch eine Sättigungsbeilge durch Salat ersetzen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
50 39 9

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare8

Lomo saltado

  1. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 11.09.2016 um 10:32 Uhr

    Was ich mir absolut nicht erklären kann ist das Backpapier auf dem Reis! Würde sich evtl. erklären wenn man nicht zusätzlich auch noch den Deckel d'rauf geben soll. Richtig dämpfen wird er ohnehin mit dem Deckel auch alleine, also für was ist das Papier dann gut?

    Antworten
  2. omami
    omami kommentierte am 11.09.2016 um 19:22 Uhr

    Eine Anregung an die Redaktion: wenn solche tollen Rezepte veröffentlicht werden, könnte man ja z.B. dazu anmerken, wo die diversen Zutaten erhältlich sind.

    Antworten
  3. mawe8
    mawe8 kommentierte am 11.09.2016 um 13:09 Uhr

    Was ist bitte Pisco? Steht auch nicht in der Zutatenliste! Und wo bekomme ich das?

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 12.09.2016 um 17:18 Uhr

      Liebe mawe8, Pisco ist das alkoholische Nationalgetränk in Peru und Chile. Sie erhalten Pisco in gut sortierten Spirituosengeschäften. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
    • mawe8
      mawe8 kommentierte am 12.09.2016 um 18:26 Uhr

      Danke schön, auch für die Ergänzung in der Zutatenliste!

      Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche