Lohans Entzuecken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 10 g Wolkenohren; eingeweicht
  • 15 g Goldnadeln; eingeweicht
  • 12 Getrocknete chinesische
  • Schwammerln, in
  • 350 ml Kochendem Wasser eingeweicht
  • 15 g Haarseegras
  • 3 EL Erdnussöl (oder Maiskeimöl)
  • 100 g Bambussprossen (aus der Dose)
  • 100 g Ginkgonüsse; aus der Dose
  • 20 Fritierte Mehlklösse
  • 1 Prise Salz
  • 1.5 Teelöffel Zucker
  • 3 EL Sojasauce (hell)
  • 2 Teelöffel Sesamöl

Sud:

  • 1000 ml Wasser
  • 1 Scheiben Ingwer (frisch)
  • 2 Teelöffel Reiswein
  • 2 Teelöffel Ernuss- oder evtl. Maiskeimöl

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

Lohans Entzuecken, ein buddhistisches vegetarisches Gericht.

Die Lohan (Arhat), getreu der allgemeinen buddhistischen Prinzipien, waren ebenso bekannt als die "Zerstörer der Leidenschaften". Folglich wird bei diesem Gericht auf die sonst üblichen Beigaben von Ingwer, Knoblauch und Frühlingszwiebeln verzichtet. Nach buddhistischer Auffassung erwecken diese Ingredienzien die Leidenschaften, die wiederum den Eintritt in das Nirwana erschweren, dem Reich des absoluten Friedens und der Segnungen.

Die Wolkenohren und die Goldnadeln leicht auspressen. Das Einweichwasser der Wolkenohren zur Seite stellen.

Das Haarseegras 10 Min. in kaltem beziehungsweise lauwarmen Wasser einweichen, damit es elastisch wird. In einer großen Backschüssel ausführlich durchspülen. Dabei das Wasser ein paarmal wechseln und etwaige Verunreinigungen und Sand , der sich am Boden der Backschüssel sammelt, entfernen.

Den Bratensud machen: Den knappen l Wasser mit dem Ingwer, Reiswein und Öl aufwallen lassen. Das Seegras 5 Min. darin machen. Durch ein feines Sieb abschütten und den Ingwer entfernen.

Die Wok stark erhitzen, 1 Esslöffel Öl einfüllen und schwenken. Die Wolkenohren und die Goldnadeln 30 Sekunden anbraten. Herausnehmen und auf einer warmen Platte zur Seite stellen.

Das übrige Öl in die Wok Form und herumschwenken. Die Schwammerln und Bambussprossen 30 Sekunden pfannenbraten.

Die Wolkenohren und Goldnadeln hinzfügen, dann das Seegras, die Ginkgonüsse und die Mehlklösse darunterheben. Das Pilzwasser hinzugießen, Salz, Schwammerln und Sojasauce untermengen. Zugedeckt bei schwacher Temperatur 10-15 Min. auf kleiner Flamme sieden, bis die meiste Flüssigkeit verdampft ist.

Auf einer aufgeheizten Platte anrichten, mit dem Sesamöl beträufeln und zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lohans Entzuecken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche