Löwenzahnsalat mit gebratener Ananas

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Salat:

  • 100 g Löwenzahn
  • 1 Bund Rucola
  • 1 Hand voll Petersilienblätter
  • 1 Babyananas
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Pistazienkerne (gesalzen)

Dressing:

  • 4 EL Gemüsefond (Instant)
  • 2 EL Reisessig
  • 0.5 Teelöffel Zucker
  • 1 EL Scharfer körniger Senf
  • 1 EL Sesamöl

1. Löwenzahn, Rucola und Petersilienblätter spülen, abtrocknen und grob oder evtl. klein schneiden. In einer Backschüssel vermengen.

2. Die Ananas abschälen und in 1/2 cm dicke Scheibchen schneiden.

3. Öl in einer Bratpfanne erhitzen und die Ananasscheiben darin bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten leicht braun anbraten.

Herausnehmen und auf Portionsteller legen. Pistazien grob gehackt darüber streuen.

4. Für das Dressing Gemüsefond, Essig und Zucker in die Bratpfanne Form und den Braten-Fond unter Rühren damit lösen. In ein Dessertschälchen gießen und lauwarm auskühlen. Senf und Sesamöl einrühren.

Dressing mit fein geschnittenem Blattsalat vermengen und neben der Ananas anrichten.

Ob wild von der Wiese bzw. frisch von dem Gemüsehändler: Der Blattsalat schmeckt nur mit sehr zartem Löwenzahn. Deshalb bei Kultursorten die inneren Blätter nehmen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Löwenzahnsalat mit gebratener Ananas

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche