Löwenzahnsalat à ma manière

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Löwenzahn; bis 40% mehr
  • 6 sm Cherry-Paradeiser
  • 6 Wachteleier
  • 1 Kaninchenrücken oder 2 - 3 Pouletbrüstli; bis
  • Doppelte Masse
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Würzige Vinaigrette
  • 1 Prise Zucker
  • 1 EL Grob gehackte Jungzwiebel, mit samt dem Grün
  • 1 Prise Balsamicoessig

Den Löwenzahn spülen und abtrocknen.Die Paradeiser spülen und halbieren. Die Wachteleier derweil ungefähr 3 Min. wachsweich machen, abgekühlt abschrecken, abschälen und in Längsrichtung halbieren. Vinaigrette nach eigenem Gusto kochen, mit Balsamessig verfeinern.

Kaninchenrücken beziehungsweise Pouletbrüstchen mit Salz und Pfeffer würzen, Kaninchenrücken rosig rösten, Pouletbrüstchen zart rösten. Fleisch warm stellen. Den Bratensatz von dem Fleisch mit der Vinaigrette mischen und den Zucker beigeben. Die gut getrockneten Löwenzahnblätter in einer flachen Salatschale beziehungsweise direkt auf Tellern anrichten. Das Fleisch in schmale Streifchen beziehungsweise Stückli schneiden. Fleisch und Paradeiser auf dem Blattsalat gleichmäßig verteilen und mit der Sauce beträufeln. Eier ganz leicht mit Salz würzen und auf dem Blattsalat gleichmäßig verteilen. Mit der gehackten Zwiebel garnieren. Mit Paillasse- beziehungsweise Vollkornbrot zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Löwenzahnsalat à ma manière

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche