Löwenzahnhonig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 2 Zitronen (unbehandelt)
  • 300 g Löwenzahnblüten
  • 50 g Junge Tannentriebe
  • 2500 g Zucker

Die Zitronen halbieren. Die Löwenzahnblüten mit den Tannentrieben und den Zitronenhälften in 2 1/2 Liter Wasser in etwa 20 min machen, dann durch ein Mulltuch abschütten, den Kochsud auffangen. Den Brei aus dem Geschirrhangl mit dem Zucker weitere Liter bis 1 1/2 Stunden bei milder Hitze unter Rühren machen.

Falls erforderlich, ab und zu ein kleines bisschen Kochsud hinzfügen. Es muss eine dickflüssige Menge entstehen. Den fertigen Honig noch heiß in Gläser befüllen und diese gut verschließen.

Brennnesselspinat und Löwenzahnblütenknospen. Dazu die jungen Nesselblaetter auslesen und kurz weichdünsten, dann zu den Blütenknospen Form und gemeinsam gar weichdünsten.

Unser Tipp: Verwenden Sie den jungen, zarten Spinat vom Bauernmarkt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Löwenzahnhonig

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche