Löwenzahnhonig - Hummelhoink

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 200 Löwenzahnblüten
  • 1000 ml Wasser
  • 1000 g Zucker
  • 4 EL Zitronen (Saft)

Peter Kümmel: Der Name Lattwerg/Lattwerge/Lattwersch ist auch im südlichen Hessen gebräuchlich. Im mittleren Hessen heisst das Gericht Hoink, in manchen Gegenden auch Huink, Henk oder evtl. Hink.

Die Löwenzahnblüten ein kleines bisschen ausschütteln, damit die vielleicht darin sitzenden Käfer herausfallen. Das Wasser mit den Blüten 15 min herstellen, auf ein Sieb schütten, ein kleines bisschen auspressen. Den aufgefangenen Saft mit Zucker und Saft einer Zitrone 15 min blubbernd herstellen, Gelierprobe herstellen, auf der Stelle in Gläser befüllen und verschließen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Löwenzahnhonig - Hummelhoink

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche