Lodzer Sauermehlsuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Ansatz Für Suppe (Sauer):

  • 100 g Weizenkleie oder evtl.
  • Roggenschrotmehl
  • 1000 ml Wasser

Suppe:

  • 250 g Weisswurst
  • 1 Zwiebel
  • 500 g Erdäpfeln
  • 50 g Speck
  • Salz
  • Pfeffer
  • Knoblauch
  • Lorbeergewürz

* Das Sauer für die Suppe vorher ansetzen: Das Mehl oder die Kleie in einen Steinguttopf schütten und mit Wasser begießen. Das Gefäß mit Gaze bedecken und ein paar Tage an einem warmen Ort (etwa 25 grdC) behalten. Eventuell mit ein wenig Sauerteig von dem Bäcker nachhelfen.

* Die Wurst und die gewürfelten oder in Scheibchen geschnittenen Erdäpfeln mit kaltem Wasser begießen, Pfeffer und Lorbeergewürz dazutun und auf starker Flamme machen. Sind die Erdäpfeln weich, das ausführlich verrührte Sauer hinzugießen. Die Suppe zum Kochen bringen und von dem Feuer nehmen. Den gewürfelten Speck mit der gehackten Zwiebel auslassen und in die Suppe Form. Mit Salz, Pfeffer und ausreichend zerriebenem Knoblauch nachwürzen. Die Wurst herausnehmen, in Scheibchen schneiden und wiederholt der Suppe dazugeben. Die Sauermehlsuppe sehr heiß zu Tisch bringen.

* Jede Region Polens hat eigene Rezepte für Sauermehlsuppen. Dieses stammt aus der Gegend von Lodz.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lodzer Sauermehlsuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche