Liwanzen mit Speisequark- und Powidlfülle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Liwanzen:

  • 10 g Germ
  • 300 ml Milch (lauwarm)
  • 200 g Mehl (glatt)
  • 1 Ei
  • 1 EL Zucker
  • 1 Teelöffel Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • Rum, ein kleines bisschen
  • Butter (Braten)

Topfenfülle:

  • 125 g Speisequark (10%)
  • 0.5 Zitrone (Schale)
  • 1 Teelöffel Vanillezucker
  • 70 g Crème fraîche
  • 2 EL Joghurt

Powidlfülle:

  • 100 g Powidl
  • 2 EL Rum

Gusto-Sonderheft 10A/96:

  • notiert: M.Peschl

Germ in ein wenig Milch zerrinnen lassen und mit wenig Mehl zu einem Dampfl rühren. Mit Mehl bestreut warmstellen und gehen, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Dampfl mit Milch, Ei, Rum, Zucker, Vanillin und Salz gut durchrühren. Mehl nach und nach dazugeben und die Menge zu einem glatten, dicklichen Teig durchrühren. Zugedeckt an warmem Ort 15 min rasten. Wenig Butter in einer Bratpfanne erhitzen. Mit einem EL runde Teigportionen in die Bratpfanne setzen und bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten goldgelb backen. Aus der Bratpfanne nehmen und im aufgeheizten Rohr bei 50 °C warmhalten. Mit der übrigen Teigmasse ebenso verfahren.

Powidl mit Rum durchrühren. Ausgedrückten Speisequark mit Crème, Zitronenschale, Vanillin fraîche und Joghurt mischen.

1/3 der Liwanzen mit Quarkcreme, ein weiteres Drittel mit Powidl bestreichen. Je eine Speisequark- und eine Powidlliwanze aufeinandersetzen, darauf eine unbestrichene Liwanze setzen und leicht glatt drücken. Mit Zwetschgenkompott zu Tisch bringen.

Tipp: Je höher der Fettanteil beim Joghurt, desto aromatischer und cremiger ist das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Liwanzen mit Speisequark- und Powidlfülle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche