Livarot im Apfel, Livarot au pomme

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Äpfel, z.B. Gala Royal
  • 1 Petit Livarot; Weichkäse mit roter Rinde
  • 80 ml Calvados
  • 1 lg Scheibe Toast

Das Gericht vereinigt klassische Komponenten der Region, ist aber nicht traditionell, sondern meine kulinarische Interpretation.

Vom oberen Teil des Apfels eine ein Zentimeter dicke Scheibe zurechtschneiden, die anschließend als Deckel verwendet wird. Den übrigen Teil des Apfels mit einem Löffel aushöhlen.

Den so vorbereiteten Apfel und Deckel mit Calvados einmarinieren und in Klarsichtfolie eine Nacht lang im Kühlschrank ziehen.

Den Livarot-Käse vierteln, von der Rinde befreien und in die Äpfel drücken. Die Äpfel mit dem Deckel verschließen.

Die Scheibe Toast vierteln und auf ein Blech legen. Auf jedes Toastviertel nun einen Apfel stellen (Der Toast dient dazu, dass der Apfel stabiler steht und vielleicht auslaufenden Käse aufnimmt).

Im aufgeheizten Backrohr bei circa 180 °C für 5 bis 10 min backen (Backzeit jeweils nach Herd, so lange, bis der Käse schmilzt).

Dazu reicht man ein Glas Cidre beziehungsweise ein Glas Pommeau (ein Apfel- Likör, der aus Cidre und Calvados hergestellt wird).

Die Region Normandie Wir befinden uns heute in Pays d'Auge, der Heimat der besten Calvados. Hier im Küstenhinterland, dem Geburtsort des Camenbert, spielt die Käserei eine große Rolle, so ebenfalls die Herstellung des in unserem Rezept verwendeten Livarot. In Frankreich wird dieser Käse aufgrund seiner Banderolen ebenfalls Colonel genannt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Livarot im Apfel, Livarot au pomme

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche