Linzer Kekse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 30

Teig:

  • 125 g Weiche Butter bzw. Pflanzenmargarine
  • 1 Ei
  • 50 g Zucker
  • 40 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 200 g Weizenvollkornmehl
  • 0.5 Teelöffel Weinstein Backpulver (aus dem Reformhaus)
  • 1 Prise Nelken (gemahlen)
  • 1 Prise Zimt (gemahlen)

Füllung:

  • 75 g Marmelade (Johannisbeere oder Kirsch)

Zum Bestäuben:

  • 1 EL Staubzucker

Ausserdem Fett , Für Das Ble:

  • oder Pergamtenpapier , für das Backblech
  • Weizenvollkornmehl, zum Ausrollen

Das Fett in eine Schale Form und mit dem Mixer oder der Küchenmaschine cremig rühren. Haselnüsse, Zucker, Ei, Mehl, Backpulver und Gewürze nach und nach unterziehen

Den Teig mit den Händen kurz kneten und zu einer Kugel formen.

In Folie einschlagen und 1 Stunde abgekühlt stellen Das Blech einfetten oder mit Pergamtenpapier belegen.

Teig auf Vollkornmehl auswalken und Kekse ausstechen. Die Kekse auf das Backblech legen und im aufgeheizten Backrohr (E-Küchenherd: 180 °C ; Gas: Stufe 2; Umluft: 160 °C ) in etwa 12 Min. goldbraun backen

Vom Backblech lösen und auf ein Kuchengitter setzen Die Hälfte der noch heissen Kekse mit Marmelade bestreichen und jeweils ein zweites darauf legen. Die Kekse nach dem Abkühlen nach Wahl ganz beziehungsweise halb mit Staubzucker bestäuben

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 0

Kommentare1

Linzer Kekse

  1. kleh
    kleh kommentierte am 28.12.2015 um 09:14 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche