Linzer Ingwerkekse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 250 g Mehl
  • 150 g Butter
  • 50 g Staubzucker
  • 2 Eidotter
  • 1 TL Ingwer (gemahlen und getrocknet)
  • 100 g Mandeln (gemahlen)
  • 1 Zitrone (unbehandelt, Schalenabrieb)
  • 100 g Marmelade (nach Belieben, warm)

Für die Linzer Ingwerkekse Mehl zu einem Hügel auf die Arbeitsfläche aufschütten. Mit der Hand eine große Mulde in die Mitte drücken.

Butter in kleine Stücke schneiden und um den Mehrvulkan verteilen, Eidotter, Ingwer, Staubzucker, gemahlene Mandeln und Zitronenschale in die Mulde füllen und alle Zutaten rasch zu einem Mürbteig verkneten.

Den Teig in Frischhaltefolie einschlagen und für eine halbe Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

Den Mürbteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche messerrückendick auswalken.

Viereckige Kekse ausstechen, die Hälfte davon bereits auf ein mit Backpapier belegtes Blech auflegen. Bei der anderen Hälfte mit einem Herzausstecher kleine Herzen in der Mitte ausstechen und ebenfalls auf dem Blech mit etwas Abstand verteilen.

Die Kekse im vorgeheizten Backrohr bei 200 °C etwa 10 Minuten backen.

Die Kekse ohne Loch mit der warmen Marmelade bestreichen, die anderen Kekse daraufsetzen und mit Staubzucker bestreuen.

Die Linzer Ingwerkekse 45 Minuten lang antrocknen lassen bevor sie in einem Behälter gelagert werden können.

Tipp

Die Linzer Ingwerkekse schmecken besonders mit Zitronen,- Oragen-, oder Ingwermarmelade sehr gut.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
7 1 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare23

Linzer Ingwerkekse

  1. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 30.12.2015 um 10:40 Uhr

    bin schon gespannt, wie sich der Ingwer in den Keksen macht

    Antworten
  2. karolus1
    karolus1 kommentierte am 15.12.2015 um 07:28 Uhr

    gut

    Antworten
  3. MIG
    MIG kommentierte am 14.12.2015 um 23:20 Uhr

    ja, mit Ingwer - das mag ich!

    Antworten
  4. zuckersüß
    zuckersüß kommentierte am 14.12.2015 um 21:20 Uhr

    Werde ich probieren.

    Antworten
  5. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 14.12.2015 um 21:17 Uhr

    wär auch meine Richtung

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche