Linsensuppe mit Perlhuhn und Kastanien

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Perlhuhn, a 1, 3 kg küchenfertig
  • 60 g Butter
  • 300 g Suppengrün
  • 100 g Zwiebel
  • 4 EL Paradeismark
  • 1 EL Currypulver (mild)
  • 3 EL Balsamicoessig
  • 250 ml Madeira
  • 800 ml Geflügelfond (Instant)
  • 100 ml Schlagobers
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 200 g Linsen mit Suppengrün, Dose abgetropft
  • 4 Thymian (Zweig)
  • 12 Kastanien; frisch, aus der Schale aufgelöst bzw. vakuumverpackt

Vom Perlhuhn die Brüste und Keulen ablösen. Das Keulenfleisch von der Haut befreien, von dem Knochen schneiden und fein würfelig schneiden.

Karkassen in Stückchen hacken, in der Hälfte heisser Butter herzhaft anrösten. Suppengrün und Zwiebeln klein würfeln, kurz mit anrösten. Paradeismark und Curry rasch unterziehen und mit Aceito balsamico und Madeira löschen. 2 bis 3 min machen. Geflügelfond und Schlagobers dazugeben, bei geringer Temperatur ungefähr 20 min machen. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen.

Die Linsen in einem Sieb abgekühlt abschwemmen und abrinnen. Thymianblättchen von den Zweigen streifen.

Die Suppe durch ein feines Sieb passieren. Keulenfleisch, Kastanien und Linsen dazugeben. Die Perlhuhnbrüste mit Salz würzen und in der übrigen heissen Butter erst einmal auf der Hautseite, dann auf der anderen bei mittlerer Hitze zirka 4 bis 5 min goldbraun rösten. Dann in schmale Scheibchen schneiden.

Suppe wiederholt aufwallen lassen und mit Fleischscheiben auf tiefen Tellern anrichten. Mit Thymian betreuen.

744 Kalorien; 3113 Joule; 59 g Eiklar; 35 g Fett; 38 g Kohlenhydrate

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Linsensuppe mit Perlhuhn und Kastanien

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche