Linsensuppe mit geräuchertem Aal

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 120 g Linsen
  • 3 EL Olivenöl
  • 0.5 sm Zwiebel (gehackt)
  • 0.5 Knoblauchzehe (gehackt)
  • 2 Scheiben Speck
  • 0.3333 Karotte
  • 0.3333 Porree (Stange)
  • 0.25 Sellerie
  • 50 ml Rotwein
  • 800 ml Hühnersuppe
  • Balsamicoessig
  • 150 g Aal (geräuchert)
  • Salz
  • Pfeffer (gemahlen)
  • Kerbelblätter; zur Garnitur

Die Linsen eine Nacht lang einweichen, dann abgießen.

Karotte, Lauchstange sowie den Sellerie in feinste Würfelchen schneiden.

Die Zwiebel, den Knoblauch sowie die Speckstreifen im Olivenöl anziehen, die Gemüsewürfelchen und die Linsen beifügen und kurz mitdünsten. Mit dem Rotwein löschen und machen. Danach die Suppe zugiessen und machen, bis die Linsen weich, aber nicht verkocht sind. Gut würzen und mit einigen Tropfen Balsamicoessig verfeinern.

Den Aal herauslösen und in Streifchen schneiden. Die Aalstreifen in Suppenteller gleichmäßig verteilen, mit der heissen Linsensuppe begießen und mit Kerbelblättchen garnieren.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Linsensuppe mit geräuchertem Aal

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 12.09.2015 um 12:48 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche