Linsensuppe mit Fenchel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1200 ml Gemüsefond
  • 200 g Tellerlinsen
  • 300 g Paradeiser
  • 2 Zwiebel
  • 300 g Fenchel
  • 7 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Saft einer Zitrone; bis 50 % mehr
  • Zucker
  • 1 Peporoni

Unser Tipp: Beim Fenchel auch immer das zarte Fenchelgrün mitverwenden, es verleiht den Speisen ein wunderbares Aroma!

Gemüsefond aufwallen lassen. Die Linsen einfüllen und bei geschlossenem Deckel bei geringer Temperatur 30-40 Min. gardünsten. Inwzischen Paradeiser vierteln, entkernen und sehr fein in Würfel schneiden. Zwiebeln fein in Würfel schneiden, Fenchel halbieren und in schmale Scheibchen schneiden, das Fenchelgrün grob zerschneiden.

Zwiebeln und Fenchelscheiben in 3 El heissem Olivenöl bei mittlerer Hitze unter Rühren 5 Min. weichdünsten. Tomatenwürfel dazugeben, weitere 5 Min. weichdünsten. Mit Saft einer Zitrone, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker herzhaft würzen.

Peporoni (Peperoncini) halbieren, entkernen, in schmale Streifchen schneiden und zu den Linsen Form. Mit Salz und Pfeffer würzen. Suppe in vorgewärmte Teller befüllen und mit dem Fenchel-Paradeiser-Gemisch, je 1 El Olivenöl und Fenchelgrün zu Tisch bringen.

Notizen: Statt Peporoni ein klein bisschen Crushed Jalapeno (Penzeys) zum Gemüse gegeben, dann das Gemüse mit zur Suppe in den Kochtopf. Lecker; der Löffel Olivenöl im Teller ist für ein abgerundetes Aroma ein Muss.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Linsensuppe mit Fenchel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche