Linsensuppe mit Bratwurstklösschen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 140 g Bratwurst, fein
  • 140 g Bratwurst (grob)
  • 240 g Linsen
  • 120 g Sellerie
  • 120 g Porree
  • 100 g Karotten
  • 100 g Steckrüben
  • 500 ml Gemüsesuppe
  • 1 EL Olivenöl
  • 700 ml Rindsuppe
  • 1 Altbackene Brezel
  • 1 Eidotter
  • 2 EL Milch
  • 3 EL Schnittlauch
  • 1.5 EL Obstessig
  • Kräutersalz
  • Pfeffer

(circa 35 Min.) Die Linsen zumindest drei bis vier Stunden (am besten eine Nacht lang) einweichen. Karotten, Steckrüben, Sellerie abschälen, den Porree putzen und das Ganze kleinwürfelig schneiden. Brezel klein würfelig schneiden, mit Eidotter, ein wenig Milch, fein geschnittenem Schnittlauch gut mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Bratwurstbrät ausstreichen und mit der Brezelmasse gut mischen, kleine Knödel abstechen und in sprudelnder Gemüsesuppe drei bis vier Min. ziehen.

Die Linsen in leichtem Salzwasser circa zehn min machen, abschütten und in köchelnde Rindsuppe Form, durchziehen.

Die Gemüsewürfel in heissem Olivenöl gut anrösten, zur Linsensuppe Form und mit Essig, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Die Suppe in einem tiefen Teller anrichten, die Knödel dazu gleichmäßig verteilen und mit Schnittlauch überstreuen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Linsensuppe mit Bratwurstklösschen

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 17.09.2015 um 06:50 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche