Linsenstrudel mit Speck

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 250 g Blätterteig (oder gezogener Strudelteig, alternativ können auch fertige Teige verwendet werden)
  • 400 g Linsen (gut abgetropft aus der Dose oder selbst gekocht)
  • 150 g Bauchspeck (in Scheiben geschnitten)
  • 100 g Zwiebelwürfel
  • 1-2 Knoblauchzehen (fein gehackt)
  • 200 g Erdäpfel (gekocht)
  • 30 g Butter (Butterschmalz oder Öl zum Anbraten)
  • 1-2 EL Petersilie (fein gehackt)
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymian
  • Butter (zum Bestreichen)
  • 1 Ei (verquirlt zum Bestreichen)

Für den Linsenstrudel mit Speck den Blätterteig oder Strudelteig (je nach Geschmack) vorbereiten. Gekochte Erdäpfel durch die Erdäpfelpresse oder Erdäpfelwiege drücken. Die Hälfte der Linsen mit einer Gabel andrücken.

Zwiebeln und Knoblauch in Butter oder Öl hell anschwitzen und wieder vom Herd nehmen. Mit zerdrückten und ganzen Linsen, Ei sowie der Erdäpfelmasse vermengen und mit Petersilie, Salz, Pfeffer und Thymian würzig abschmecken.

Backrohr auf 165–185°C Heißluft vorheizen, eine Backform mit Butter ausstreichen oder mit Backpapier auslegen.

Variante 1 mit Blätterteig: Blätterteig ausrollen, die Speckscheiben in der Mitte auflegen und die Linsenfülle auftragen. Teig zusammenschlagen, mit verquirltem Ei bestreichen und den Linsenstrudel im heißen Backrohr ca. 20–30 Minuten backen.

Variante 2 mit Strudelteig: Strudelteig wie beschrieben ausziehen, Fülle auf einem Teil davon auftragen, seitlich einschlagen und zu einem Strudel einrollen, mit Butter bestrichen backen.

Dieses Linsenstrudel Rezept passt ideal zu Wildgerichten als Beilage, aber auch als eigenständiges Gericht.

Je nach Geschmack können Sie die Linsen noch würziger mit Majoran, Bohnenkraut, Chili, Curry, Tomatenmark oder Kreuzkümmel abschmecken.

Mengen Sie als bunte Einlage kleine Paprikawürfel unter die Linsen. Bestreuen Sie die Linsenfülle noch mit klein geschnittenen Käsewürfeln, Tofu bzw. Mozarella oder träufeln Sie etwas Sauerrahm darüber.

Vegetarier können den Teig anstelle von Speck mit Käsescheiben belegen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 1 0

Kommentare11

Linsenstrudel mit Speck

  1. nirak7
    nirak7 kommentierte am 30.12.2015 um 14:42 Uhr

    klingt einladend!

    Antworten
  2. kyraMaus
    kyraMaus kommentierte am 27.10.2015 um 20:45 Uhr

    Mal was neues...

    Antworten
  3. romeo59
    romeo59 kommentierte am 16.10.2015 um 18:52 Uhr

    Linsen sind immer gut

    Antworten
  4. Illa
    Illa kommentierte am 07.09.2015 um 17:32 Uhr

    interessant

    Antworten
  5. rudi1
    rudi1 kommentierte am 28.05.2015 um 09:48 Uhr

    klingt lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche