Linsenplaetzchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 200 g Linsen
  • 100 g Speck (durchwachsen, im Stück)
  • 1 Zwiebel
  • 400 ml Geflügelfond (Glas)
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 1 EL Mehl
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 125 ml Öl (zum Ausbacken)

Die Linsen kurz erkaltet abschwemmen. Den Speck fein in Würfel schneiden und in einer Bratpfanne bei mittlerer Hitze 4 bis 5 Min. knusprig ausbraten. Mit der Schaumkelle herausnehmen und abrinnen. Die Zwiebel schälen und fein in Würfel schneiden und im Speckfett 1 bis 2 Min. glasig weichdünsten. Die Linsen hinzfügen und mit Geflügelfond auffüllen. Die Menge in einen Kochtopf umfüllen. 15 bis 20 Min. im geschlossenen Kochtopf weich machen. Die Petersilie klein hacken.

Alles mit dem Schneidestab des Mixers zermusen. Mehl und Ei hinzfügen, mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilie und Speckwürferl einrühren.

2-3 El. Öl in einer Bratpfanne erhitzen. Die Linsenmasse darin portionsweise zu 24 Kekse zubereiten: Für jedes Keks 1 El. Von der Menge in die Bratpfanne Form und von jeder Seite 1-2 min rösten. Aus der Bratpfanne nehmen und warm stellen.

Der Chefkoch hat die Kekse gemeinsam mit einer Lachsforelle und Champagnerkraut angerichtet.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Linsenplaetzchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche