Linsengericht

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 250 g Linsen
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Öl
  • 100 g Pancetta, in Streifchen geschnitten (Ersatz: Speckwürferl)
  • 5 Schalotten bzw. 2 Zwiebeln, gehackt
  • 1 Knoblauchzehe (gehackt)
  • 1 piece Schweinsschwarte
  • 1 Karotte, in Rädchen geschnitten
  • 1 Stange Stangenzeller in feine Streifchen geschnitte
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 EL Weissmehl
  • 100 ml Rotwein (trocken)
  • 500 ml Rindsuppe
  • 1 EL Paradeismark
  • Salz
  • Pfeffer

Die Linsen eine Nacht lang einweichen. Diejenigen, die an der Oberfläche schwimmen, entfernen, das Wasser abschütten. (Achtung: heute gibt es ebenso Linsen, bei denen das Einweichen nicht notwendig ist). Butter und oel erhitzen, den Speck sowie die Schalotten beifügen, dämpfen, die Schweineschwarte, die Gemüse sowie den Rosmarin, dann die Linsen beifügen. Alles durchmischen, das Mehl darüberstreuen, mit dem Wein löschen. Diesen ein kleines bisschen kochen, dann die Rindsuppe hinzugießen. 1 1/2 Stunden bei geschlossenem Deckel leicht wallen, (auch wenn auf der Packung der Linsen vielleicht eine kürzere Kochzeit angegeben ist). Gelegentlich umrühren, vielleicht noch ein kleines bisschen Wasser beifügen. Erst würzen, wenn die Linsen weich sind. Vor dem Servieren Schweineschwarte und Rosmarinzweig entfernen.

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Linsengericht

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche