Linsengemüse Mit Gebratenem Aal

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Linsen:

  • 250 g Berglinsen
  • 0.25 Sellerie (fein gewürfelt)
  • 1 Karotte (fein gewürfelt)
  • 2 Schalotten (fein gewürfelt)
  • 1 Knoblauchzehe (fein gewürfelt)
  • 500 ml Rotwein
  • 1 Teelöffel Butter
  • 1 Bund Salbeiblätter
  • 1 Teelöffel Mehlbutter
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Aal:

  • 500 g Aal
  • 2 Schalotten (fein geschnitten)
  • 1 EL Geschroteten Koriander
  • 1 Bund Blattpetersilie
  • 1 Bund Schnittlauch (fein geschnitten)
  • Butter (zum Anbraten)
  • Zitrone (abgerieben)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Schalotten und Knoblauch in Butter anrösten. Die Linsen hinzfügen, mit Rotwein auffüllen und 15 min auf kleiner Flamme sieden. Karotten und Sellerie hinzfügen und 5 min mitgaren. Anschliessend mit Mehlbutter binden und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Den Aal enthäuten, abspülen und in daumenlange Stückchen schneiden.

Mit Salz und Pfeffer würzen und in einer großen Bratpfanne mit Butter von beiden Seiten bei kleiner Temperatur je 5 min rösten.

Während des Bratens die Schalotten dazugeben. Die Aalstücke aus der Bratpfanne nehmen und von den Gräten lösen. Darauf die Fischstücke noch mal in die Bratpfanne Form. Petersilie, Schnittlauch, Koriander, ein klein bisschen Zitronenschale und Muskatnuss einstreuen und die Fischstücke darin auf die andere Seite drehen.

In einer separaten Bratpfanne mit Olivenöl die Salbeiblätter frittieren. Auf einem Küchenrolle abrinnen und mit Salz würzen. Die Linsen in einem tiefen Teller anrichten, die Salbeiblätter sternförmig ausbreiten und die Aalfilets in der Mitte anrichten.

Unser Tipp: Verwenden Sie immer, wenn möglich, frischen Schnittlauch!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Linsengemüse Mit Gebratenem Aal

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche