Linseneintopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • Linsen (getrocknet)
  • Porree
  • Sellerie
  • Erdäpfeln (gewürfelt)
  • Fleisch/Gemüsesuppe
  • Pfeffer
  • Salz
  • Räucherspeck
  • Stelze, geräuchert
  • Würstchen

Am Vortag Linsen aussortieren und abspülen. In weichem Wasser oder evtl. unter Zusatz von ein kleines bisschen Natron für 1 Tag einweichen. Einweichwasser abschütten. Mit weichem Wasser aufsetzen und zum Kochen bringen. Wasser abschütten. Mit kochend heissem Wasser ein weiteres Mal aufsetzen und schonend leicht wallen. Nach einer Stunde Sellerie und Porree zufügen. Nach anderthalb Stunden Erdäpfeln zufügen. Mit Pfeffer, klare Suppe, Salz nachwürzen, Würstchen und Räucherspeck obenauf legen und ein weiteres Mal eine halbe Stunde leicht wallen. Kurz vor Schluss ein kleines bisschen Flüssigkeit abnehmen und eine hellbraune Einbrenn damit löschen und zur Suppe Form und diese damit wie gewünscht binden und kräftigen.

Mengenangaben werden nicht erwähnt. Die Eintöpfe meiner Grossmutter waren aber immer recht gehaltvoll. Diese Suppe gehörte zur üblichen Personalverpflegung. Einmal soll ebenfalls Wilhelm Ii auf dem Weg in den Garten dem Wohlgeruch in die Küche gefolgt sein und die Suppe sehr gelobt haben.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Linseneintopf

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 03.12.2014 um 09:37 Uhr

    etwas dürftige Angaben

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte