Linseneintopf Lea Linster

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Kleine grüne Puy-Linsen
  • 1500 ml Hühnerfond
  • 1 sm Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 100 g Karotten
  • 150 g Knollensellerie
  • 1 Bouquet garni (1 Lorbeergewürz, 1 Thymiansträusschen, 1 Nelke und 1 Knoblauchzehe in 1 Porreeblatt eingewickelt und gut zugeschnuert)
  • 200 g Speck (geräuchert)
  • 4 Brühwürste
  • Salz
  • Pfeffer

Alles etwa 20 Min. auf kleiner Flamme sieden, ab und zu ein wenig Wasser oder evtl. Fond dazugeben. Wenn die Linsen gar sind, das Bouquet garni und den Speck herausholen. Den Speck ein wenig auskühlen und ohne Schweineschwarte in große Würfel schneiden. Vier Brühwürste in kochendes Wasser Form und die Würste auf dem ausgeschalteten Küchenherd etwa eine Viertelstunde brühen. Ich nehme gern zwei Kellen von der Suppe, püriere sie und gebe sie mit dem Speck wiederholt zum Eintopf. So werden die Linsen wie eine dicke Suppe. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Bon appetit und bis zum nächsten Mal!

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Linseneintopf Lea Linster

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche