Linsencurry mit Hendl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 1000 ml Hühnersuppe
  • 250 g Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Jungzwiebel
  • 1 lc Linsen mit Suppengrün
  • 6 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 1 Teelöffel Currypulver (mild)
  • 1 Teelöffel Currypulver (scharf)
  • Salz
  • 3 Teelöffel Mango-Chutney
  • 2 Teelöffel Sweet-Chili-Sauce

Das Hühnerfilet mit Küchenpapier abtrocknen und in 1, 5 cm große Würfel schneiden. Die Hühnersuppe heiß bereithalten. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, klein hacken. Die Frühlingszwiebeln abspülen, reinigen und in 1 cm breite Stückchen schneiden. Die Linsen in ein Sieb gießen und abrinnen. In einem breiten Kochtopf das Öl erhitzen und die Fleischwürfel unter gelegentlichem Rühren anbraten. Zwiebeln und Knoblauch dazugeben. Mit den beiden Currysorten bestäuben und kurz andünsten. Die klare Suppe aufgießen und die Linsen unterziehen. Mit Salz, Mango-Chutney und Chili-Sauce würzen. Zugedeckt bei schwacher Temperatur ca. 25 Min. auf kleiner Flamme sieden. Die Frühlingszwiebeln unterziehen und alles zusammen noch 5 Min. gardünsten. Mit körnig gekochtem Langkornreis zu Tisch bringen.

Statt mit Hendl schmeckt das Curry ebenso mit Schweineschnitzelwuerfeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Linsencurry mit Hendl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche