Linsen-Koriander-Püree mit Porreegemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 Zwiebel
  • 125 ml Öl
  • 2 Schalotten
  • 20 g Rote Chilischote; 1 große o. 3 kleine
  • 350 g Linsen
  • 1 Prise Koriander (gemahlen)
  • 70 g Butter
  • 550 ml Gemüsefond
  • 1 Bund Koriandergrün
  • 350 g Sauerrahm bzw. Crème fraiche
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Porree (Stange)
  • 1 EL Senfkörner
  • 1 Teelöffel Currypulver (scharf)

Die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden und im Öl kross ausbraten, dann in einem Sieb abrinnen. Schalotten schälen und fein würfeln. Chilischote entkernen und fein würfeln. Chili, Linsen, Schalotten und gemahlenen Koriander in 30 g Butter andünsten. Mit 400 ml Fond aufgiessen und bei geringer Temperatur 20-25 min quellen. Dabei ein paarmal umrühren.

Das Koriandergrün hacken, ein paar Blättchen zur Seite legen. Sauerrahm bzw. Crème fraiche unter die Linsen rühren und mit einem Schneidstab fein zermusen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zu guter Letzt das gehackte Koriandergrün unter die Linsen rühren. Abgedeckt warm stellen.

Porree reinigen und in 4 cm lange schräge Stückchen schneiden. Die übrige Butter in einer Bratpfanne erhitzen. Senfkörner und Currypulver kurz darin anschwitzen. Den Porree hinzfügen und im Fett auf die andere Seite drehen. Den übrigen Fond hinzugießen und bei geschlossenem Deckel 7-8 min gardünsten. mit Pfeffer würzen.

Das Linsenpüree mit den Zwiebelringen und den Porreestücken auf Tellern anrichten und mit Korianderblättchen garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Linsen-Koriander-Püree mit Porreegemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche