Linsen-Gemüse-Biryani

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 125 g Linsen
  • 4 EL Ghee (oder Öl)
  • 2 Geviertelte und in Scheibchen geschnittene Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 2.5 Klein gehackte Ingwerwurzel
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • 0.5 Teelöffel Chili-Gewürz
  • 1 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 2 Teelöffel Kreuzkümmel (Kumin) (gemahlen)
  • 3 Paradeiser (geschält, klein geschnitten)
  • 1 Geputzte und in 1 cm große Würfel geschnittene Melanzani
  • 1750 ml Kochende Gemüsesuppe
  • 1 Entkernte und gewürfelte rote bzw. grüne Paprika
  • 350 g Basmatireis
  • 125 g Halbierte Bohnenschoten
  • 225 g Karfiolröschen
  • 125 g In Scheibchen geschnittene bzw. geviertelte Schwammerln
  • 60 g Cashewkerne (ungesalzen)
  • 3 Hart gekochte halbierte Eier
  • Und Korianderzweige zum Garnieren

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

1. Linsen unter fliessendem kalten Wasser abschwemmen und abrinnen. Ghee oder evtl. Öl in einem Kochtopf erhitzen, Zwiebeln hinzfügen und 2 min anschwitzen. Knoblauch, Ingwer und Gewürze untermengen und unter häufigem Rühren 1 Minute leicht rösten.

2. Paradeiser, Linsen, Melanzani und 600 ml klare Suppe hinzfügen, gut mischen. Daraufhin bedecken und 20 min auf kleiner Flamme sieden.

3. Rote beziehungsweise grüne Paprika hinzfügen und weitere zehn Minuten köcheln, bis die Linsen weich sind und die gesamte Flüssigkeit aufgenommen haben.

4. In der Zwischenzeit Langkornreis unter fliessendem, kalten Wasser abspülen. Abtropfen und mit restlicher klare Suppe in einen anderen Kochtopf Form. aufwallen lassen, Bohnenschoten, Karfiol und Schwammerln hinzfügen. Als nächstes bedecken und 15 min machen, bis Langkornreis und Gemüse weich sind. Vom Küchenherd nehmen und abgedeckt 10 min zur Seite stellen.

5. Linsenmischung und Cashewkerne in den gekochten Langkornreis Form und leicht mischen. Auf vorgewärmte Servierteller Form und mit hart gekochten, geviertelten Eiern und Korianderzweigen garnieren. Heiss zu Tisch bringen.

Eine leckere Mischung aus Gemüse, Basmati-Langkornreis und braunen Linsen ergibt ein gesundes und nahrhaftes Gericht.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Linsen-Gemüse-Biryani

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche