Linsen-Fisch-Auflauf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 450 g Porree (Lauch)
  • 3 EL Speiseöl z.B. Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 800 g Dose Linsen mit Suppengrün
  • 4 Scheiben Weizentoastbrot jeweils 25 g
  • 30 g Butter
  • Zitronenschale (gerieben)
  • 2 EL gemischte Küchenkräuter (gehackt)
  • Z.B. Petersilie, Thymian Schnittlauch
  • 600 g Kabeljaufilet
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 g Crème fraîche

Heizen Sie das Backrohr vor.

von dem Porree die Aussenblätter entfernen, Wurzelenden und dunkles Grün klein schneiden, die Stangen der Länge nach halbieren, ausführlich abspülen, abrinnen und in Streifchen schneiden.

Öl in einem Kochtopf erhitzen. Die Porreestreifen darin unter Wenden andünsten.

Linsen mit der Flüssigkeit aus der Dose zufügen, mischen, erhitzen und zur Seite stellen.

Toastbrot von der Rinde befreien und zerbröseln. Butter in einer Bratpfanne schmelzen. Die Brotbrösel darin unter gelegentlichen Rühren von allen Seiten goldbraun rösten. Zitronenschale und Küchenkräuter unterziehen.

Kabeljaufilet unter fliessendem kalten Wasser abbrausen, abtrocknen und in Portionsstücke schneiden. Mit Saft einer Zitrone beträufeln, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

Crème fraîche unter die Linsen-Porree-Mischung rühren, mit Salz und Pfeffer würzen und in eine flache Gratinform geben. Die Fischstücke darauf legen und mit dem gerösteten Brot überstreuen. Die geben auf dem Bratrost in das Backrohr schieben.

Ober-/Unterhitze: etwa 200 °C (vorgeheizt)

Heissluft: 180 °C (vorgeheizt)

Gas: Stufe 3#4 (vorgeheizt)

Garzeit: ca. dreissig Min.

Tipps:

* Das Linsengemüse mit 1#2 Esslöffeln Balsamessig- beziehungsweise Rotweinessig und ungefähr 1/2 TL Zucker nachwürzen.

* Servieren Sie als Zuspeise warmes Baguette.

Abwandlung - Anstelle der Porreestangen 2 Fleischtomaten abspülen, abrinnen, kreuzweise einkerben, kurz in kochendes Wasser legen und in kaltem Wasser abschrecken. Paradeiser enthäuten, die Stängelansätze entfernen, Kerne entfernen und Paradeiser würfeln. Sowie von 1 Bund Frühlingszwiebeln Wurzelenden und dunkles Grün entfernen. Frühlingszwiebeln abspülen, abrinnen und in Ringe schneiden. Das Gemüse unter die Linsen heben.

Die Frühlingszwiebeln brauchen nicht vorher angedünstet zu werden.

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Linsen-Fisch-Auflauf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche