Linsen-Salat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 500 g Kleine schwarze bzw. grüne Linsen (z. B. Beluga bzw. Puy-Linsen aus dem Naturkostladen bzw. Reformhaus)
  • 1 md Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 md Chilischote
  • 1 Zarter Stielansatz Stangensellerie
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 2 Glatte Petersilie und Petersilie zum Garnier
  • 6 Basilikumblätter
  • 3 Minze
  • Salz
  • 0.5 Teelöffel Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Balsamicoessig
  • 6 Cherrytomaten

1 Linsen im Sieb erkaltet abschwemmen, in einen Kochtopf Form, mit 1 Liter/2 Liter Wasser bedeckt 10-20 min machen (sie sollen noch Biss haben), dann in ein Sieb gießen, abrinnen und zum Abkühlen in eine breite Backschüssel schütten. 2. Zwiebeln und Knoblauch abziehen, Chili entkernen und alles zusammen, ebenso den Stangensellerie, fein würfelig schneiden. Lauchzwiebeln reinigen und sehr abschneiden. Küchenkräuter sehr klein schneiden. Alles auf die abgekühlten Linsen Form. Mit 1 Tl Salz undd Pfeffer würzen. Olivenöl und Essig hinzfügen. Alles ausführlich vermengen. Zu guter Letzt Paradeiser vierteln und unterziehen. Blattsalat eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen, folgend auf einer Platte anrichten und mit Petersilie garniert zu Tisch bringen.

Im "Mavrikos« wird Olivenöl und Essig zum Nachwürzen dazugestellt.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Linsen-Salat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte