Linguini mit geröstetem Paprika

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

  • 2 Paprikas
  • 10 Fleischtomaten (reif)
  • 6 Knoblauchzehen
  • 1 Grosse und 1 kleine gehac
  • 1 EL Balsamicoessig
  • 1 Teelöffel Salz (nicht unbeding
  • 1 Teelöffel Zucker (auch nicht u
  • 0.5 Teelöffel Rote scharfe Chilifl
  • 1 EL Frisch gehacktes Bas
  • 1 EL Frisch gehackte Pete

Probieren Sie dieses köstliche Nudelgericht:

enthäutet, entkernt und kleingeschnitten 1 große große sse und 1 kleine gehackt Zwiebel 1 Tl. Tl. Tl. Salz (nicht unbedingt nötig) schwarzer Pfeffer Pfeffer adM. zum Abschmecken 1 Tl. Tl. Tl. Zucker (auch nicht unbedingt nötig) 1/2 Tl. Tl. Tl. Rote scharfe Chiliflocken 1 El. El. El. Frisch gehacktes Basilikum 1 El. El. El. Frisch gehackte Petersilie frische Basilikumblätter mblaetter und frisch gestossener stossener schwarzer Pfeffer zum Garnieren arnieren 70g Linguini Linguini (oder andere Nudeln) je Person

1. Schritt (ca. eine halbe Stunde) Paprikas im Backrohr bei mehrmaligem Wenden unter dem Elektrogrill rösten, bis die Haut Blasen wirft und schwarzbraun ist. In eine Plastiktüte Form (Tiefkühlbeutel) und 10 bis 15 Min. fest (luftdicht) verschlossen halten. Die abgekühlten Paprikas aus dem Sackerl nehmen und die Schotenhaut, die sich nun leicht ablösen lässt, entfernen. Die Paprikas dann aufschlitzen, Stengel und Samen entfernen und gemeinsam mit 1 Tasse (ca. 120 ml) Paradeiser in einen Handrührer Form.

2.Schritt (ca. 20 min) Die Knoblauchzehen im Backrohr bei 200 Grad roesten. Die Haut entfernen. Die Knoblauchzehen gemeinsam mit den Zwiebeln, dem Balsamessig-Essig, Salz und Pfeffer zur Paprika-Paradeiser-Mischung in den Handrührer Form und 20 Sekunden lang zerkleinern.

Die Mischung in einen mittelgrossen Sossentopf Form. Restliche Paradeiser, Zucker und rote Chiliflocken zufügen und 5 min lang machen.

Frische Basilikumblätter und Petersilie hinzfügen und auf der Stelle von der Herdplatte nehmen. Die Nudeln in einem großen Kochtopf mit kochend heissem Wasser nach Packungsanleitung, jedoch ohne Salz >al dente< gardünsten.

Abgiessen und noch warm mit der Küchenkräuter-Tomatensosse vermengen. Mit Basilikumblättern und zerstoßenem schwarzem Pfeffer garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Linguini mit geröstetem Paprika

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche