Limonenrolle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Biskuitteig:

  • 75 g Weizenmehl (Type 405)
  • 75 g Maizena (Maisstärke)
  • 150 g Zucker
  • 4 Eier
  • 4 EL Wasser (kalt)
  • 3 EL Vanillezucker
  • 1 Teelöffel Backpulver (Weinstein)

Füllung:

  • 500 g Ricotta
  • 3 EL Joghurt (natur)
  • 100 g Zucker
  • 4 Limetten
  • 2 Tasse Schlagobers (400 g)
  • 1 Pk. Sahnefestiger

Zum Aufrollen:

  • 1 Küchenhandtuch
  • 1 Zucker (eventuell mehr)

Zum Verzieren:

  • 1 Limette
  • 3 EL Staubzucker
  • 6 Blättchen Zitronenmelisse (vielleicht mehr)
  • 1 Pistazien

Biskuit 1. Das Backrohr auf 200 Grad vorwärmen. Ein tiefes Blech mit Pergamtenpapier ausbreiten.

2. Die Eier trennen. In einem Weitling das Eiklar mit dem kalten Wasser steif aufschlagen.

3. Zucker und Vanillezucker unter durchgehendem Weiterrühren hinzfügen.

So lange verquirlen, bis die Menge kremig ist und glänzt.

4. Die Eidotter miteinander mixen und in die Krem rühren. Den Handrührer auf langsame Rührstufe einstellen, Mehl, Maizena (Maisstärke) und Backpulver einrieseln und alle Ingredienzien miteinander mischen.

5. Den Teig gleichmässig 1 cm hoch auf das Blech aufstreichen.

Sofort in den Herd schieben und auf der mittleren Leiste 10 bis 12 Min. backen.

6. Ein frisches Küchentuch mit 1-2 Handvoll Zucker überstreuen. Darauf stürzen Sie die fertig gebackene Biskuitplatte. Das Pergamtenpapier abziehen; damit dies leichter geht, vorher mit kaltem Wasser bepinseln.

7. Das Pergamtenpapier dann ein weiteres Mal auf den Biskuit legen und die Teigplatte mittelsdes Handtuchs von der schmalen Seite her zusammenrollen. Die Rolle muss nun abkühlen. In der Zwischenzeit bereiten Sie die Füllung vor.

Füllung 8. Zucker und Ricotta in ein Weitling Form. Die Schale von 2 Limetten abraspeln und hinzfügen. Alle Limetten ausdrücken und den Saft über die anderen Ingredienzien gießen. Mit dem Joghurt gemeinsam zu einer glatten Krem durchrühren.

9. Schlagobers und Sahnefestiger steif aufschlagen, unter die Ricottacreme heben.

10. Die Biskuitrolle vorsichtig auseinanderrollen, das Pergamtenpapier entfernen und den Biskuit gleichmässig mit der Füllung bestreichen.

mittelsdes Küchenhandtuchs wiederholt zusammenrollen und die gefüllte Rolle 3 Stunden lang im Kühlschrank fest werden.

11. Zum Dekorierendie Pistazien grob hacken, ausserdem die Limetten in Scheibchen schneiden und halbieren. Unmittelbar vor dem Servieren wird die Biskuitrolle dann grosszügig mit Staubzucker bestäubt. Die gepuderte Rolle mit den Limettenscheiben, den gehackten Pistazien und den Zitronenmelisse-Blättchen dekorieren.

Biskuit-Variation: schmackhaft, aber gehaltvoll

Möchten Sie einen herkömmlichen Biskuitteig backen, benötigen Sie 8 Eier, 200 g Zucker, 120 g Mehl und 80 g Maizena (Maisstärke). Backpulver wird nicht gebraucht.

Zusammen mit der sahnigen Limonen-Füllung wird die Biskuitrolle damit allerdings zu einem sehr gehaltvollen Vergnügen.

Tipp: Verwenden Sie ja nach Bedarf ein normales oder leichtes Joghurt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Limonenrolle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte