Limonenhuhn

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Hühnerfleisch; ohne Knochen, in großen Würfeln
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 1 EL Rum
  • 1 EL Sojasauce
  • 0.5 Teelöffel Zucker
  • 2 Eier (geschlagen)
  • 2 EL Stärkemehl; bis 3 El
  • 0.5 Teelöffel Backpulver
  • Fritieröl

Zum Garnieren:

  • Salatblätter
  • Limonen (Scheiben)

Limonensauce:

  • 1 EL Öl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 3 Teelöffel Zucker
  • 1 EL Stärkemehl
  • 2 EL Limonensaft
  • 200 ml Hühnersuppe

Das Hühnerfleisch mit Salz würzen und kurz zur Seite stellen. In einem tiefen Teller Sojasauce, Rum und Zucker vermengen, das Hühnerfleisch hinzfügen und gut mischen. Kühl stellen.

Aus Eiern, Stärkemehl und Backpulver einen Teig vermengen. Das Öl erhitzen. Für die Limonensauce alle Ingredienzien abgekühlt miteinander durchrühren, damit sich keine Klümpchen bilden und gemächlich erhitzen, bis die Sauce andickt und warm stellen.

Das Hühnerfleisch aus der Marinade nehmen und abrinnen. Die Würfel einzeln in den Teig tauchen, überflüssigen Teig abrinnen und 4-5 min frittieren, auf Küchenrolle abrinnen. Auf den Salatblättern mit den Limonenscheiben anrichten, Limonensauce darübergiessen und auf der Stelle heiß zu Tisch bringen.

Gesamtes Kochbuch unter

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Limonenhuhn

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche