L'Ile flottante

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 16 Sehr frische Eier von 55 g
  • Dotter für die Zuberei tung der Krem anglaise
  • Verwenden
  • 50 g Kristallzucker
  • 50 g Staubzucker
  • 25 g Butter (für die Form)

Zum Servieren:

  • 2000 ml Krem anglaise

(*) Für eine Charlotteform von 2 l, genügt für 6 Personnen.

Für den Boden der geben eine Backpapierscheibe schneiden. Pergamtenpapier innen gut fetten, Formrand ebenfalls.

Eiklar mit zu steifem Eischnee aufschlagen, dabei (sobald der Eiklar ein wenig steif wird) nach und nach von den beiden Zuckerarten dazugeben. Weiterschlagen, bis sich kleine Spitzen bilden.

Herd auf 180 Grad vorwärmen.

Die geben mit der Baisermasse befüllen. Die geben in einen Kochtopf mit so viel heissem Wasser stellen, dass die geben bis zur Hälfte darin steht. Im aufgeheizten Herd derweil dreissig bis fünfunddreissig Min. backen.

Aus dem Herd herausnehmen, in der geben auskühlen. Kalt entformen, Papier entfernen und wenigstens sechs Stunden im Kühlschrank legen (jedoch nicht länger als 24 Stunden behalten).

Kurz vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen. Auf einer Krem Anglaise schwimmend zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

L'Ile flottante

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche