Liegnitzer Bomben

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Lebkuchenteig:

  • 350 g Honig
  • 100 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 1 EL Kakao
  • 0.5 Teelöffel Zimt
  • 0.5 Teelöffel Nelken
  • 0.5 Teelöffel Kardamom
  • 0.5 Teelöffel Muskat
  • 0.5 Teelöffel Neugewürz
  • 0.5 Teelöffel Koriander
  • 0.5 Teelöffel Ingwer
  • 0.5 Teelöffel Pottasche
  • 0.5 Teelöffel Hirschhornsalz
  • 1 EL Wasser
  • 500 g Mehl

Füllung:

  • 100 g Marzipanrohmasse
  • 125 ml Kirschwasser
  • 125 g Rosinen
  • 100 g Mandelkerne (gehackt)
  • 50 g Haselnüsse (gehackt)
  • 4 EL Aprikosenmarmelade

1. Honig, Zucker und Butter auf mittlerer Hitze unter stetem Rühren erwärmen, bis sich der Zucker komplett gelöst hat. Auf Handwärme auskühlen.

2. Kakao, Ei, Zitronenschale und sämtliche Gewürze hinzufügen. Pottasche und Hirschhornsalz im Wasser zerrinnen lassen. Zusammen mit dem Mehl unter die Honigmasse Form. Zu einem festen Teig durchkneten.

3. Den Teig in Folie gepackt einen Tag bei Raumtemperatur ruhen. 4. Zu einem Rechteck von 2 mm Maizena (Maisstärke) auswalken.

5. Die Ingredienzien für die Füllung vermengen und auf der Teigfläche verstreichen.

6. Den Teig von der Längsseite her zusammenrollen. Davon Scheibchen (ca. 1 cm stark) klein schneiden und mit der Schnittoberflaeche nach oben auf ein gefettetes Backblech setzen.

7. Bei 180 Grad 35-40 min backen.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Liegnitzer Bomben

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche