Lettisches Saldskabmaize

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 450 g Weizenmehl (Typ 550)
  • 250 ml Wasser
  • 2 EL Milch
  • 20 g Germ (frisch)
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel Kümmel (vielleicht 3 Tl.)

Die Hälftes des Mehles in eine warme Backschüssel Form. Langsam das auf 90-95 Grad erhitzte Wasser untermengen. Zudecken und 10 min stehen.

Die Mehlmischung mit einem Holzlöffel derweil aufschlagen, bis der Teig lauwarm ist. Die Backschüssel wiederholt abdecken und an einem warmen Ort eine Nacht lang stehenlassen.

Die Milch leicht anwärmen, Germ und Zucker einmischen und die Mischung an einem warmen Ort 10 min ruhen, bis kleine Blasen entstehen. Die Hefelösung in den Teig gemeinsam mit Salz, Kümmel und dem übrigen Mehl einkneten.

Auf einer bemehlten Fläche derweil durchkneten, bis der Teig nicht mehr klebrig ist. Zu einem Ball auswalken, in einen beölten Plastikbeutel legen und an einem warmen Ort gehen, bis sich der Teigumfang beinahe verdoppelt hat. Anschliessend auf der wiederum bemehlten Fläche zusammenklappen und durchkneten, bis der Teig glatt ist. Zu einem in etwa 25 cm langen Brot formen und auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Blech legen. Die Oberfläche des Brotes mit feuchten Händen glattstreichen. Auf der oberen Schiene des auf 200 Grad (Gasstufe 3) vorgeheitzten Backofens 45-60 Minuen backen.

Soll das Brot ein klein bisschen ausgeprägter süß-sauer schmecken, zu Beginn nur 150 g des Teiges machen und diesen 3 Tage in einer Backschüssel unbedeckt bei Raumtemperatur stehen. Erst dann den übrigen Teig kochen und gemeinsam mit der Milch-Germ-Zucker-Lösung unterkneten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Lettisches Saldskabmaize

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche